Neue Möglichkeiten und Chancen durch 360° Grad Rundgänge

Neue Möglichkeiten und Chancen durch 360° Grad Rundgänge

Virtual Reality und 360 Grad Rundgänge sind längst keine Zukunftsmusik mehr. Schon lange haben verschiedene Geschäftsbereiche den Nutzen und die Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten dieser Technologie für sich entdeckt. Egal ob virtuelle Museen, das Erkunden von historischen Gebäuden oder virtuelle Rundgänge durch Immobilien, 360 Grad Rundgänge bieten dem Nutzer eine neue Sicht auf die Dinge. Durch hochauflösende Panorama Aufnahmen, sowie gestochen scharfe Bilder, werden weit entfernte Objekte oder Gebäude plötzlich greifbar und für die Erkundungabsolut realitätsnah dargestellt.

Innovation für den Immobilienmarkt

Ein besonderes Augenmerk sollte dabei auf den Immobilienmarkt gerichtet werden. Für diese Branche ist die Möglichkeit eines 360 Grad Rundgangs besonders profitabel. Oftmals müssen Kunden für eine Besichtigung eine weite Reise auf sich nehmen und müssen enttäuscht feststellen, dass die gewünschte Immobilie doch nicht das versprochene Traumhaus war. Auch für den Fall, dass die Immobilie noch bewohnt ist,kann es für die aktuellen Bewohner unangenehm sein, ständig fremde Menschen in den eigenen vier Wänden zu haben.Für diese Problemstellung eignet sich ein 360 Grad Rundgang als optimale Lösung. Von der gewünschten Immobilie werden hochwertige und detaillierte Panorama Aufnahmen mit speziellen Kameras angefertigt, welche im Anschluss in eine entsprechende Applikation implementiert werden. Innerhalb dieser Applikation, kann der Interessent der Immobilien einen virtuellen Rundgang starten und die Immobilie bequem von der Couch aus, auf seinem Handy, Tablet oder Laptop, erkunden.

Welche Anbieter existieren und welche technischen Unterschiede gibt es?

Ein Start-up-Unternehmen, welches sich auf genau solche virtuellen Touren spezialisiert hat, ist das Unternehmen Ogulo. Der Anbieter bietet die Möglichkeit an, durch scharfe HDR Panorama Aufnahmen, einen virtuellen Rundgang für eine beliebige Immobilie zu erstellen. Die mobile App wird von der 360 Grad Kamera Rico Theta unterstützt, mit welcher die Aufnahmen erstellt werden können. Der Auslöser der Kamera kann über die App ausgelöst werden und die Aufnahmen werden sofort in die jeweilige Immobilie in der App eingepflegt. Ogulo bietet unterschiedliche Dienstleistungspakete mit entsprechender Ausstattung an. Dies bezieht sich auf Software aber auch auf Hardware. So sind in bestimmten Paketen eine VR-Brille und ein passendes Stativ für die Kamera inkludiert.Das US-Amerikanische Unternehmen Matterport hingegen, ist ein reiner Systemanbieterfür verschiedene virtuelle 360 Grad Rundgänge. Die hier zum Tragen kommende Technikist um einiges genauer und ausgefeilter als die Technik von Ogulo. Die Matterport Technologie nutzt eine spezielle Kamera, welche um die eigene Achse rotiert und Panorama Aufnahmen des gesamten Raums erzeugt. Simultan dazu, werden die räumlichenDaten, wie Wand und Deckenhöhe, durch Infrarot und Laserscans erfasst. Nach jedem abgeschlossenen Scan, wird die Kamera um 1,50 bis 2 Meter zurückversetzt. Dies erlaubt ein besonders detailliertes Raummodell, welches sich im Anschluss virtuell flüssig durchlaufen lässt. Selbst Außenbereiche, lassen sich problemlos als 3D-Modell darstellen.Grundlegend lässt sich sagen, dass die Matterport Technologie, um einiges genauer und wesentlich detaillierter ist im Vergleich zur Ogulo App. Jedoch bietet Ogulo eine praktische und intuitive Steuerung, sowie eine perfekte Anbindung an soziale Medien, um die Ergebnisse besser zu teilen.

Der Blick in die Zukunft

Schon heute sind virtuelle Museen, Immobilienbesichtigungen und virtuell begehbare Modelle fast Normalität. Für die unterschiedlichsten Branchen, wie Gastronomie, Hotellerie, Bauingenieure, Architekten und Immobilienmarkt, ergeben sich wunderbareund neue Innovationen, um Kunden zu überzeugen. Planungsskizzen können besser vorgestellt werden und Präsentationen sämtlicher Art werden durch 360 Grad Technologie greifbarer und verständlicher. Räumlichkeiten können bequem von Zuhauseaus mit VR-Brille durchwandert werden, was weite Reisewege spart. Dank der exakten räumlichen Darstellung ist die Planung der Einrichtung für die eigene Wohnung oder das Haus ebenfalls unkompliziert umsetzbar. 360 Grad Rundgänge werden in der Zukunft weiterhin an Bedeutung gewinnen und viele Dienstleistungssektoren maßgeblich bereichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.